Nach dem Finale ist vor dem Finale

Nach dem das Finale der Deutschen Vereinsmeisterschaften im Agility 2016

nun längst vorbei ist, könnt Ihr Euch weiter unten im Beitrag ein kurzes Video zum Ablauf der Vereinsmeisterschaften 2016 in Brunsbek ansehen:

So wie es aussieht, hatten alle Beteiligten Ihren Spaß an den beiden Turniertagen. Sieger der Vereinsmeisterschaften im Agility 2016 sind mit 570 Punkten und somit einem Vorsprung von 15 Punkten die “GLADIATORS”. 

Mit dabei waren:

unFASSbar, Hollywood Jumper, Jumpers Green Team, Grüne Mafia, Dogs Passion Agilityteam, Heldenhafte Sprung Chaoten, De Kommoden Renners, Eulenspiegels Flying Dogs, Die flinken Pfötchen, Hammerhunde, die Wilden vom Wildenloh, Seggemer Kojoten, Mad Terrier Jumpers, Heidesheimer Sandnasen, Agility Team Sodenia, Bouser Chaosbande, Disharmonies, Isar Youngsters, Run as One, Stets bemühten Wettersäckchen, Drunter + Drüber, Senne Doggels, Speedy con Canis, Holsteins letzte Reserve, Speedy´s, Inselspringer, Tunnelexpress, NSA – National Speldorf Agility, AgiDrinKings, Team JADEDogs, Völlig Durch, Irrlichter Reloaded, Terrier and Friends, Glitzer Flitzer, Rüggows Powerhopser, Aller-Lei-Dogs, Springer Dogs, The A-Team, 7 Zwerge, Wald und Wiesenbande, Let`s Fetz,

die Sieger Gladiators

und natürlich die Veranstalter die “Agibagaluten”, die immerhin trotz der Mehrfachbelastung mit 310 Punkten den 35. Platz belegten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.